Allgemein

Rettungshundeübung im alpinen Gelände

Einen besonderen Übungstag ermöglichte uns der Forstbetrieb Ruhpolding, insbesondere Revierförster Harald Siegler, der uns für einen Tag sein Revier am Mittersee zur Verfügung stellte. Hier konnten sowohl die Einsatzhunde ihr Können unter Beweis stellen, als auch für unsere Junghunde war jede Menge Aktion geboten. Von extrem steilem Gelände bis hin mit Dornen und Altholz überzogenen Untergrund war alles dabei. Ein ausgetrockneter Bachlauf brachte ebenfalls neue Erkenntnisse in der Suchtaktik. Da der Wettergott es auch noch gut mit uns meinte, war der Übungstag ein voller Erfolg.