Ausbildung

Ausbildung

Unsere Einsätze

So ist der Ablauf

Ziel unserer Staffel ist immer die Einsatzfähigkeit, damit in Not geratenen Menschen geholfen werden kann.

Die Alarmierung erfolgt meist in der Nacht (zwischen 22:00 bis 4:00 Uhr). Im Einsatz geht immer ein Team gemeinsam, es besteht aus dem Rettungshundeführer, dem Rettungshund und dem Truppmann/Suchgruppenhelfer.

Letzterer hat viele Aufgaben zu bewältigen: Funkverkehr mit der Einsatzleitung, Lesen der Karte, Orientierung mit Karte, Kompass, GPS-Technik und Tragen des Einsatzgepäcks.

Wenn Sie einen Angehörigen vermissen, wenden Sie sich bitte sofort an die Polizei. Wir werden dann direkt von der entsprechenden Dienststelle informiert.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aus datenschutzrechtlichen Gründen zu unseren Einsätzen leider keine ausführlichen Angaben machen dürfen. Dies dient auch dem Schutz der Vermissten und deren Angehörigen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!